Motion für einfachere Bewilligung

1917 x gelesen

Grosser Rat im Kanton Bern

Die beiden SVP Politiker Samuel Krähenbühl und Samuel Leuenberger haben im Kanton Bern eine Motion mit dem Titel: «Liberalisierung der rigiden Bewilligungspraxis für private Stellplätze für Wohnmobile» eingereicht. Ziel dabei ist es, die gesetzlichen Grundlagen so zu ändern, dass für Wohnmobilstellplätze bis zu vier Fahrzeugen und einer maximalen Aufenthaltsdauer von drei Nächten die Bewilligungspflicht sehr vereinfacht wird. Da im Kanton Bern momentan die Bewilligungspflicht sehr streng ist, werden nur die allerwenigsten Stellplätze bewilligt. So wurde mit der Politik und Wohnmobilland Schweiz ein Motionstext entworfen, der nun beim grossen Rat des Kantons Bern liegt und dort behandelt werden muss. Wann diese Motion behandelt wird, wissen wir leider noch nicht.

Wohnmobilland Schweiz hofft, dass diese Motion erfolgreich wird und dadurch mehr Stellplätze im Kanton Bern geschaffen werden können.

Definition von Motion: Die Motion ist das verpflichtendste parlamentarische Instrument. Mit einer Motion erhält der Regierungsrat den Auftrag, für den Grossen Rat in einer bestimmten Angelegenheit einen Erlass (z.B. ein Gesetz) oder einen Beschluss auszuarbeiten, eine Massnahme zu ergreifen oder ihm einen Bericht zu unterbreiten.


Vielen Dank unseren Mitgliedern. Solche Aktionen sind nur möglich, weil wir viele Mitglieder haben und so genug Power, um etwas zu bewirken.

Zusatz Informationen: